Fotografieren verbindet

Seminare | Workshops | Kameratraining

Gratis Fotokurs

gratis fotokurs 2017

Der Fotozauberlehrling

fotozauberlehrling 2017

Lightpainting Deluxe und Fotoexperimente - ein Rückblick

Mit einem bunten Feuerwerk an Bildern verabschiedet sich das Riedenburger Team in die (Kurs-)Winterpause. Mit gleich zwei außergewöhnlichen Fotokursen an einem Wochenende im trüben Novembergrau bringen die Themen „Lightpainting Deluxe“ und „Fotoexperimente“ Farbe ins eigentlich eher trübe Novembergrau.
Ein großer Gewinn stellte die Bekanntschaft von Uli Schwägerl mit Christian Hafner und Stefan Ettl und die daraus resultierende Zusammenarbeit dar. Das anpackende Engagement der Amazinglighters bescherte uns nach der Veranstaltung im Schulerloch (September 2018) am Samstag ein weiteres Highlight des Jahres. In diesem Seminar war jeder gut aufgehoben, der wirklich alles zum Thema Lightpainting wissen wollte. In den bewährten, großzügigen Räumlichkeiten im Gasthof zur Krone in Prunn starteten wir bereits am frühen Nachmittag zunächst mit einem durch eine PowerPointPräsentation untermalten theoretischen Teil. Die Kursteilnehmer waren mit den Grundlagen der Kameratechnik bestens vertraut, so dass wir dieses Thema schnell abhaken konnten.

Anhand von Bildbeispielen der Amazinglighters konnten wir nicht nur die Ideen, sondern auch den Bildaufbau und die Kameraeinstellungen, die hinter den einzigartigen Bildern stecken, beleuchten. Im Anschluss daran bestand die Möglichkeit, das Equipment der Profis bis ins kleinste Detail unter die Lupe zu nehmen, Impulse zu sammeln und von so nebenbei noch den einen oder anderen Trick beim sinnvollen Lichtwerkzeug – das sind die benötigten Tools für das Entstehen von Lichtmalereien - mitzunehmen.

Natürlich brannten nun alle darauf praktische Erfahrungen zu machen. Dies konnten wir den Teilnehmern direkt vor Ort bieten: Noch im Seminarraum entstanden die ersten „Domes“ – dabei achteten die Kursleiterin Uli Schwägerl und die Amazinglighters darauf, dass der Ablauf einer Aufnahme allen Teilnehmern nach und nach geläufig war und wirklich jeder ein gutes Bildergebnis zaubern konnte.
Nach einer Stärkung in „Schweigers Bar&Bistro“ packten wir uns alle warm ein und wir starteten sozusagen zum Höhepunkt dieses Tages. Im Dunkeln positionierten wir uns an einer attraktiven Stelle in der Nähe des Seminarraumes und dank der zuvor neu erworbenen Kenntnisse und geübten Abläufen entstanden auch hier eindrucksvolle Bilder.

Ein ganz großes Kompliment geht nicht nur an die eifrigen Kursteilnehmer, die den nun doch schon etwas „zapfigen“ Temperaturen eisern trotzten, sondern auch an das Model der Amazinglighters: Nicht zuletzt durch ihre erstklassige Begabung selbst bei frostigen Temperaturen bewegungslos perfekte Figuren zu „stehen“ waren alle Kursteilnehmer in der Lage spektakuläre Fotos mit nach Hause zu nehmen.
Die Bildergebnisse betrachteten und besprachen wir danach noch im beheizten Kursraum, bevor dann alle Beteiligten gegen 23 Uhr müde aber mit einem zufriedenen Lächeln auf den Lippen nach Hause aufbrachen.

Fotoexperimente - so macht Fotografieren Spaß

Am Sonntag wurde es dann in jeder Beziehung kreativ. Nun waren die Kursteilnehmer gefragt, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und spannende Bilder zu schaffen. Um dies möglich zu machen, hatten die Kursleiter Uli Schwägerl und ihr Schwager Peter Schwägerl sich einige, zum Teil aufwendige, Stationen einfallen lassen. Sie waren für die Hobbyfotografen im Seminarraum bereits vorbereitet und aufgebaut.

Zuvor wurden allerdings wie immer alle Teilnehmer mit den grundlegenden Kameraeinstellungen vertraut gemacht. Selbst der zaghafte Einwand einer Teilnehmerin „ich fotografiere nur im Automatik Modus“ war kein Problem, und so fotografierte selbst diese junge Dame am Ende des Tages gekonnt im Manuellen Modus.

Den ganzen Nachmittag verbrachten wir damit, uns mit verschiedensten Materialien zu beschäftigen:
Während sich eine Gruppe damit befasste, welche grandiosen Effekte Farbe in einem mit Wasser gefüllten Weinglas kreiert und dies mit ihrer Kamera festhielten, experimentierte eine andere Gruppe mit Öl in und auf Wasser. Diese zwei Aufbauten boten nahezu endlose Möglichkeiten mit stets neuen, sich verändernden Motiven, die sich durch die Zugabe einer Brausetablette noch vervielfachten.


Nahezu mystisch ging es in der Ecke zu, wo Rauch – teilweise farblich – fotografiert wurde. Die Räucherstäbchen boten dabei sozusagen nur das i-tüpfelchen für einen durchwegs entspannten, fröhlichen, anregenden und abwechslungsreichen Nachmittag. Ein Höhepunkt war mit Sicherheit das Einfangen eines Wassertropfens in dem Moment, wo er auf eine Wasseroberfläche auftrifft. Die von Peter Schwägerl gestaltete Konstruktion bildete die Grundlage für viele umwerfende Bilder, und jeder Teilnehmer war in der Lage die ganz besondere Figur einer „Krone“ zu fotografieren.

SteelwoolTraining 10 02 2014 16Aber das war noch nicht alles: Den krönenden Abschluss bildete an diesem Tag – natürlich wieder nach einer ausreichenden Stärkung – das Fotografieren von glühender Stahlwolle. Dafür war erneut ein Ortswechsel erforderlich, und alle Mitwirkenden fanden sich tapfer bei Dunkelheit und nur geringen Temperaturen an einem See ein. Die entzündete, in einem Schneebesen verstaute und an einer Schnur befestigte Stahlwolle schuf – von Peter Schwägerl in Szene gesetzt – grandiose Figuren. Erst als auch der letzte Kursteilnehmer mit seinen Bildergebnissen zufrieden war, brachen wir wieder auf in den Seminarraum, um die Bilder des Tages zu betrachten und uns untereinander auszutauschen.

Das Riedenburger Team, Uli und Peter Schwägerl verabschiedet sich zwar in die Veranstaltungswinterpause, ist aber zusammen mit Georg Schraml bereits fleißig dabei das Angebot für 2019 zusammenstellen. Mit den schönen Eindrücken und der Freude an neuen und alten Bekanntschaften aus 2018 im Gepäck freuen wir uns auf Euch und die vielen neuen Erfahrungen 2019.
Uli Schwägerl

Geschrieben von : Uli Schwägerl

Uli Schwägerl ist Fototrainerin bei "Fotografieren verbindet". Ihre fotograischen Schwerpunkte findest du auf ihrer Internetseite "Foto-Momente Schwägerl".

Fotografieren verbindet • Georg Schraml • Storchenhang 3 • 93346 Ihrlerstein • Telefon: 09441-1752699 • Handy 0170-4662688

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.