Gefühle fotografieren - Emotionen in Bildern ausdrücken

Gefühle fotografieren - Emotionen in Bildern ausdrücken

06.12.2022 19:00 - 27.12.2022 19:00
Kategorien: Onlineseminar

Es gibt Bilder, die auf den ersten Blick berühren. Wir tauchen ein in Emotionen wie Glück, Freude, Wut, Neugier, Angst oder Trauer. Dabei ist es oft nicht nur die dargestellte Szene, sondern es sind mehrere Faktoren, die zusammenspielen: Licht, Farben, Schwarzweiss, Kontraste, Bildaufbau oder der Bildausschnitt.

geniessen

Der Kurs befasst sich damit, Gefühle möglichst stimmig fotografisch darstellen - nicht nur durch Porträts, sondern vor allem auch durch unterschiedlichste Motive. Es gibt vorgegebene Themen und Aufgaben, die Bilder können im Blog der vhs.cloud ausgetauscht und in der Gruppe besprochen werden.

Wer sich darauf einlässt, wird lernen, aufmerksamer wahrzunehmen und seine fotografischen Ausdrucksmöglichkeiten um ein Vielfaches erweitern.

Nach dem Kennenlernen beim ersten Onlinetermin finden drei weitere Onlinetreffen (Termine siehe unten) statt und auch innerhalb der vhs.cloud steht Ihnen der Kursleiter über die gesamte Dauer für Fragen zur Verfügung.

Alle Onlinetreffen finden über die Plattform Zoom statt und werden nur für die Teilnehmer:innen - sofern alle damit einverstanden sind - aufgezeichnet.


Termine:

  • Dienstag, 06. Dezember um 19 Uhr
  • Dienstag, 13. Dezember um 19 Uhr
  • Dienstag, 20. Dezember um 19 Uhr
  • Dienstag, 27. Dezember um 19 Uhr

Kursbegleitung

Georg Schraml

Kosten

89.- €

Anmeldung zum Kurs

zur Anmeldung

Info-Veranstaltung zum Kurs

"Online-Info: "Gefühle fotografieren" und Einblick in den Online-Kurs dazu"
am Dienstag, 29. November um 19 Uhr - Kosten: 4 €

Hier geht's zur Anmeldung zur Info-Veranstaltung

Kontakt

Fotografieren verbindet
Georg Schraml
Limesring 20a
85104 Pförring
Tel. 08403-9395471
info@fotografieren-verbindet.de

Demnächst

  • Mai 12 2023
    Folge der Spur 2023 - Seminar im Chiemgau

    Im Lauschen auf die Stimmen der Natur und im wachen Wahrnehmen mit unseren Sinnen gehen wir an diesem Wochenende auf Spurensuche – mit und ohne Kamera. Wir sind offen für Antworten, die die Natur für uns bereithält.