Fotoseminar im Bayerischen Wald

2015_08_23_Rissloch Wasserfälle_06„Macht doch mal ein Fotoseminar im Bayerischen Wald! Bei uns gibt’s tolle Motive zum Fotografieren!“ – Wie schon so oft entstand das Foto-Wochenende in Bodenmais vom 21.-23. August 2015 auf Anregung einer Kursteilnehmerin. Birgit Stern, wohnhaft in Regen und selbst begeisterte Hobby-Fotografin, schwärmte von den Rißloch Wasserfällen bei Bodenmais, vom Sonnenaufgang auf dem Silberberg, von der üppigen Pflanzenvielfalt der Staudengärtnerei Probst in Arnbruck.

gruppenfoto01Motivation genug für die Fototrainer Georg Schraml, Uli Schwägerl und Peter Schwägerl, um Themen wie Langzeitbelichtung, Natur- und Makrofotografie in ein Erlebnis-Wochenende im Bayerischen Wald zu zu packen.

So trafen sich die 11 Seminarteilnehmer/innen mit den Fototrainern am Freitagnachmittag zu einem ersten Kennenlernen im Adambräu in Bodenmais. In lockerer Atmosphäre wurden Erfahrungen ausgetauscht und die letzten kameratechnischen Fragen besprochen. Bereits im Vorfeld hatten alle ein ausführliches Skript erhalten mit Informationen zu den Örtlichkeiten und vielen Tipps zu Kameraeinstellungen bei den jeweiligen Fototouren.

Nachdem der Abend in gemütlicher Runde ausgeklungen war, hieß es am nächsten Morgen früh aufstehen: auf dem Programm stand Fotografieren bei Sonnenaufgang auf dem Silberberg. Mit Kameras, Objektiven und Stativ ausgerüstet machten wir uns um 5 Uhr auf den Weg zum Gipfel. Nachdem noch genügend Zeit war, alles für die entscheidenden Minuten vorzubereiten, war Warten angesagt. Es hat sich gelohnt: das Wetter war hervorragend und die Gruppe wurde mit einem strahlenden Sonnenaufgang belohnt.

Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen WaldNach dem Frühstück war bereits die zweite Tour angesagt: Fotografieren am Kleinen Arbersee. Ausgangspunkt war die Mooshütte, von dort führte der Weg in einer halbstündigen Wanderung zum See. Die Natur zeigte sich von ihrer schönsten Seite und es gab Motive in Fülle, ehe man sich wieder zum Mittagessen im Seehäusl traf.

Der Nachmittag stand unter dem Thema Makrofotografie. In der Staudengärtnerei Probst in Arnbruck wurden wir von der Besitzern herzlich empfangen und hatten freien Zugang zu allen Pflanzen auf dem Gelände. Manche waren so überwältigt von der Vielzahl der Stauden, Blüten und Insekten, dass es erst mal einer Orientierungsphase bedurfte. Doch dann entstanden Aufnahmen von einzigartiger Schönheit.

Urig-gemütlich ging es dann am Abend auf der Kuhalm zu. Das Essen war hervorragend, die vom Hüttenwirt spendierten Schnäpse vom Feinsten. Man hätte sich keinen schöneren Ausklang für einen gelungenen Tag wünschen können.

2015_08_23_Rissloch Wasserfaelle_07Der Höhepunkt und die besondere Herausforderung des kommenden Tages waren schließlich die Rißloch Wasserfälle. Hier hieß es, den Geheimnissen des Graufilters auf die Spur zu kommen, ohne die eine lange Belichtungszeit für weich fließendes Wasser nicht möglich gewesen wäre. Die Fototrainer taten dabei ihr Bestes, damit alle Teilnehmer auf ihre Kosten kamen und ganz besondere Aufnahmen mit nach Hause nehmen konnten.

Schön wars – da waren sich alle beim abschließenden Kaffee in Bodenmais einig. Und was schön ist, das sollte man wiederholen. Die Planungen für 2016 laufen bereits.

 

Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen Wald Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen Wald Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen Wald Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen Wald Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen Wald20150822_062631_001 Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen Wald  20150822_054949 juergen-marek-8759 Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen Wald Sonnenaufgang auf dem Silberberg im Bayerischen Wald juergen-marek-9103 2015_08_23_Rissloch Wasserfälle_12 gerhard-faltermeier 2015_08_23_Rissloch Wasserfälle_10 2015_08_23_Rissloch Wasserfälle_06 ivonne-mielke In der Staudengärtnerei Probst in Arnbruck In der Staudengärtnerei Probst in Arnbruck

Ein Gedanke zu “Fotoseminar im Bayerischen Wald

  1. Tolle Bilder sind dort auf dem Seminar entstanden, vielen Dank dafür. Das Wetter war auch in Ordnung und in der Natur zu sein ist immer etwas besonderes.

Schreibe einen Kommentar zu Alex Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.